Clos de Monzuettes, Domaine Cornulus

CHF 33.00

Kategorien: ,

Beschreibung

Domaine Cornulus, Savièse/VS

Die Cornulus Erfolgsstory begann vor genau 30 Jahren. Zwei Cousins, Stéphane Reynard und Dany Varone, tun sich zusammen und gründen 1986 einen Weinkeller, den sie “Buteo” taufen. Sie kaufen die ersten Ernten direkt ab den Reben bei diversen Weinbauern von Savièse ein und keltern anfänglich in einer Garage. Im nächsten Jahr pachten sie ihre ersten Reben in den Hängen über Sion. 1989 kreieren sie die Sélection Cornulus, deren Namen sie später übernehmen.

Ein Paar Jahren später, 1995, kaufen sie die ersten Parzellen des Clos de Mangold. Ihre ursprüngliche Idee, eine echte Domaine zu gründen, nimmt langsam Form an. Denn ohne “Terroir” gibt es kaum gute Weine. Von nun an setzen sie alles ein, um ein richtiges “Patrimoine” zusammenzukaufen. Wer wagt, gewinnt. 1999 kaufen sie das berühmte Clos des Corbassières, die Krönung ihrer bisherigen Domaine. Im Lauf der Jahre 2000 erwerben sie nach und nach diverse Grand Cru-Parzellen zwischen Sion und Sierre, sowie die Clos Chamaray, St-Charles und La Follie. Zum Schluss rundet das grossartige Clos des Monzuettes die reichhaltige Palette erlesener Spezialitäten ab.

Stéphane und Dany beginnen ab 1999 mit dem biodynamischen Weinbau zu experimentieren: Ihr Ziel ist, ein Höchstmass an Authentizität herauszuholen dank Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts zwischen Pflanze, Wurzel und Boden. Dabei werden auch die natürlichen Rhythmen der Natur und die kosmischen Kräfte berücksichtigt. Jede Parzelle wird aufwendig separat gekeltert, damit sich die Einzigartikeit und die Schönheit des einzelnen Terroirs voll entfalten können. Das Ergebnis: eine Palette authentischer Cornulus Spezialitäten. Das Resultat einer leidenschaftlichen und anspruchvollen Arbeit, Tag für Tag, Jahr für Jahr. Immer im Einklang mit der Natur, damit die Quintessenz des einzelnen Terroirs sich in den edlen Tropfen widerspiegelt.

 

Clos de Monzuettes, 2018

Rebsorten Cornalin
Anbaugebiet/Klima

Speziell an diesem Ort, der diesen Flurnamen trägt, ist seine Einbettung zwischen felsigen, steilen Hügeln, die das Rhonetal überblicken. Diese Gegend zeichnet sich durch ihre kalk- und glimmerschieferhaltigen Böden aus, die raffinierte Weine hervorbringen. Dieser Weinberg ist eine Art Botschafter für authentische einheimische Walliser Sorten.

Charakteristik Das kräftige Bouquet ist würzig und mineralisch mit Noten von Amarenakrischen, Schiefer und Rauch. Der fruchtige, kräftige Gaumen zeigt eine süsse Frucht, samtene Struktur, feinsandiges Tannin und einen langen, aromatischen Abgang.
Passend zu Spanferkel, Wildgerichten und allem, was die Ärzte nicht empfehlen.

 

Passend zu Ihrem ausgewählten Produkt …

About the author